Mac RiRi für die Lippen Lippen / Review

Hallöchen,

wie ihr schon hier gesehen habt, bin auch ich schwach geworden bei der neuen Rihanna Collection von MAC. Ich finde die Kooperation zwischen MAC und Rihanna sehr gelungen. Und da bin ich nicht alleine mit meiner Meinung, wenn ich die Bilder bei Instagram betrachte oder sehe wie schnell alles ausverkauft war. Ich habe bereits bei der letzten RiRi LE zugeschlagen und mir damals den Hibiskus Kiss, RiRi Boy und RiRi Heaux zugelegt (*hier*). RiRi Woo habe ich auch bereits in meiner Sammlung. Aber die letzte LE war nicht sooo wunderschön wie die aktuelle Herbst LE.

Mich hat diese LE durch ihr gesamtes Design einfach extrem angesprochen (Ich bin total das Verpackungs-Opfer). Die Umverpackung ist metallic-rosa und glänzt so wunderschön. Durch die glänzende Oberfläche sieht man aber leider schnell Fettfinger drauf. Auf der Verpackung ist das „RiRi hearts MAC“ Logo in einem schönen Pink und im Hintergrund ein rosanes „R“. Auf der Umverpackung sind auch noch die Angaben zum Produkt (Inhaltsstoffe, Infos zur Firma MAC Cosmetics) in dem selben Pink. Auch ein kleiner Aufkleber mit der Farbbezeichnung ist vorhanden.

MAC RiRi Rihanna Collection Verpackung

Heute möchte ich euch als erstes die Lippenstifte sowie den Lipliner zeigen. Eigentlich habe ich nur den Lippenstift Who’s that Chick und den Lipliner RiRi Woo gekauft. Aber ich kann euch heute noch den Lippenstift Talk That Talk zeigen, da ich den Tester geschenkt bekommen habe. Ja, ich habe den Tester geschenkt bekommen … für’s Wiederkommen und weil ich so zugeschlagen habe. Ich hab mich soooo gefreut und hätte am liebsten die Verkäuferin umarmt. Ich konnte mich aber noch zurückhalten. Ihr könnt also der lieben Verkäuferin danken, dass ich euch den gehypten Lippenstift auch zeigen kann.

Ein Lippenstift liegt bei 21 € und es sind 3 g enthalten. Ein Lippenstift aus dem Standardsortiment kostet 19 € und es ist die gleiche Menge enthalten. Finde es nicht wirklich schlimm, dass die 2 € teurer sind. Dafür bekomme ich auch für die 2 € mehr eine super schöne Verpackung die ich gerne anschaue.

Die Form der Lippenstifte ist gleich der Form der Lippenstifte aus dem Standardsortiment. Die Lippenstifte sind genauso wie die Umverpackung metallic-rosa, haben das „RiRi hearts MAC“ Logo und das große R aufgedruckt. Auf der Unterseite ist ein dunkler Aufkleber mit metallic-rosaner Schrift auf der die Farbbezeichnung, das Finish sowie die Angaben zu MAC Cosmetics stehen. Die Verarbeitung der Verpackung ist absolut Top und auch MAC Standard Qualität. Ich habe nämlich ein paar mal bei Instagram gelesen, dass die Sachen sehr billig verarbeitet worden seien. Sehe ich überhaupt nicht so.

MAC RiRi LippenstiftRiRi MAC Lippenstift

Von innen ist der Lippenstift nicht mehr metallic-rosa sondern matt-rosa. Die Innenseite vom Deckel ist rosa. In den Lippenstift selbst ist das „RiRi“ Logo eingestanzt, genauso wie bereits bei RiRi Woo, RiRi Boy und RiRi Heaux. Uiuiuiui mit solchen Kleinigkeiten kann man mir bereits eine Freude machen. Ach und bevor ich es vergesse, natürlich haben die RiRi Lippenstifte den besonderen vanilligen Geruch, den man bereits von allen anderen MAC Lippenstiften gewohnt ist.

Who’s that Chick

Der Lippenstift hat ein Frost Finish, ist orange und hat ein wenig goldenen Schimmer. Er ist sheer, also eigentlich passt er nicht wirklich in die RiRi Lippenstift Reihe. Er fühlt sich beim swatchen sowie auf den Lippen sehr cremig und angenehm an. Er hält super lange. Ich habe abends vergessen den abzumachen und hatte am nächsten Morgen beim Aufstehen immer noch was drauf. Allerdings finde ich, dass mir die Farbe nicht ganz so doll steht. Man sieht leider auch ein wenig die kleinen Macken auf den Lippen. Also vorher schön Pflege drauf.

MAC RiRi Who's that Chick Lippenstift MAC RiRi Who's that Chick Lippenstift SwatchesMAC Who's that chick TragebildWho's that Chick MAC Tragebild

Talk That Talk

Da es ein Tester war, seht ihr den Lippenstift auf den Fotos natürlich schon gebraucht. Normalerweise fotografiere ich die Sachen erst und teste dann. Hier ging es natürlich nicht. Talk That Talk hat ein mattes Finish. Ich finde dieser Lippenstift ist eine schwierige Farbe. In der Hülse sieht er extrem dunkel aus, fast schon schwarz. Mein Freund hat sich schon gewundert, wieso es schwarze Lippenstifte gibt. Auf dem Swatch ist es ein schöner dunkler beeriger Ton, der da nicht mehr so dunkel wirkt. Aber auf den Lippen ist er wieder dunkler. Er ist meiner Meinung nach schwer aufzutragen und man muss wirklich schöne gepflegte Lippen haben, denn sonst wirkt er sehr fleckig. An einigen Stellen dunkler, an anderen wieder heller. Außerdem setzt er sich in den Fältchen ab. Den kann man eigentlich kaum ordentlich auftragen ohne Lipliner (das seht ihr auch auf den Tragebildern).Von der Haltbarkeit ist er TOP! Hält und hält und hält ….. egal ob man isst, trinkt, raucht, knutscht.

Ich habe eigentlich noch keine wirkliche Meinung zu dem. Ich weiß noch nicht mal ob ich den mal „draussen“ tragen werde. Für’s Büro ist er absolut nichts, dafür ist er viel zu dunkel. Mal sehen.

MAC RiRi Talk That Talk Lippenstift MAC RiRi Talk That Talk Lippenstift SwatchesMAC Talk that Talk TragebildTalk That Talk MAC Tragebild

Der Lipliner ist mein erster Lipliner von MAC und ich bin echt gespannt. Eigentlich bin ich immer faul und benutze keinen Lipliner. Aber bei manchen Lippenstiften muss man sich das mal angewöhnen. Das sieht man bei dem Talk That Talk ganz genau, dass da ein Lipliner von Vorteil wäre. Der Lipliner ist matt rosa mit einer metallic-rosanen Kappe. Ganz unten am Stift sieht man die Farbe. Auch hier findet man wieder das „RiRi hearts MAC“ Logo. In metallic-rosa stehen wieder die Angaben zum Lipliner auf dem Stift. Leider riecht der Lipliner nicht nach Vanille … schade.

MAC Riri Woo Lipliner Lipliner RiRi Woo MAC Lipliner MAC RiRi Woo

RiRi Woo

Genauso wie der Lippenstift handelt es sich hierbei um ein schönes mattes Rot. Einfach eine tolle Farbe, die immer geht. Der Lipliner hat natürlich auch ein mattes Finish und man sieht auf den Fotos keinen Unterschied zwischen Lippenstift und Lipliner, so muss es sein. Auf den Tragebilder habe ich den Lipliner und RiRi Woo benutzt.

Lipliner RiRi Woo MAC Review Lipliner MAC RiRi Woo SwatchesMAC RiRi Woo TragebildRiRi Woo MAC Tragebild

Und zum Schluß: Dankeeee Mädels für’s folgen. Wenn ich back aus London bin und paar Schätzken gefunden habe für euch gibt es ein Gewinnspiel auf meinem Blog.

Tragebild MAC Who's that Chick

Was sagt ihr zu den Lippenstiften und dem Lipliner? Findet ihr Talk That Talk alltagstauglich?

Unterschrift


Dominika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.