Jahresrückblick Aufgebraucht 2015 Aufgebraucht

Hallo Beauties,

obwohl das neue Jahr schon sooooo alt ist möchte ich euch trotzdem heute noch mit einem Jahresrückblick erfreuen. Denn, neben einem Shopping-Rückblick, den ich euch *hier* gezeigt habe, muss es natürlich auch einen Aufgebraucht-Rückblick geben, oder?

Was machen eigentlich eure guten Jahresvorsätze? Schon alles über Bord geworfen? Oder noch fleißig und diszipliniert? Meine Vorsätze laufen schleppend. Das mit der besseren Ernährung und dem Sport ist so ne Sache …. Aber man kann ja auch später starten. Außerdem sind die Fitnessstudios aktuell wieder so extrem voll und es ist so früh dunkel und …. bla bla bla.

Starten wir mal lieber mit dem Aufgebraucht-Jahresrückblick ….

Aufgebraucht Juli 2015

Aufbrauchen ist für mich ein wichtiger Teil meines Beauty-Junkie-Lebens. Warum? Ich kaufe ja bekanntlich in manchen Monaten sehr viel Schminke, Pflegeprodukte usw. Aus diesem Grund muss Platz geschaffen werden in den Schränken. Wenn ich „alte“ Produkte, die schon lange in meinen Schränken rumliegen aufgebraucht habe, dann befreit mich das auch etwas und ich fühle mich gut. Nein, ich bin eigentlich frisch im Kopf, ich brauche keinen Psychiater 😉 Andere Beauty-Junkies werden verstehen was ich meine. Es tut einfach gut alte Dinge, die man sowieso nicht besonders geliebt hat, endlich platt gemacht zu haben.

Geliebte Produkte werden von mir eher langsam aufgebraucht und werden kurz vor Ende nur noch zu „besonderen Anlässen“ verwendet bis ich es nachgekauft habe. Bekloppte Nudel 😀

Was habe ich nun alles im Jahre 2015 aufgebraucht? Ich nenne euch mal ein paar spannende Zahlen …

  • Ich habe 16 Flaschen Duschgel aufgebraucht … uiuiuiui. Heißt, dass ich mehr als 1 Flasche Duschgel durchschnittlich im Monat leer gemacht habe. Trotzdem wird es im Schrank irgendwie nicht leerer. Ist aber auch klar, wenn ich 18 Flaschen Duschgel im Jahre 2015 gekauft habe. Stand heute habe ich 31 Duschgele in meinem Schrank. Heißt, ich bräuchte fast 2 Jahre kein Duschgel kaufen. Aber ich werde es trotzdem tun, denn ich liebe tolle Duschgele.
  • 7 Packungen Abschminktücher habe ich platt gemacht. Diese Tücher verwende ich aber immer nur um Swatches zu entfernen oder um meinen Schminktisch sauber zu machen.
  • Auch Gesichtswasser wird bei mir regelmäßig leer gemacht. Insgesamt habe ich 2015 8 Flaschen Gesichtswasser leer gemacht. Mittlerweile habe ich meinen heiligen Gral bei den Gesichtswassern gefunden. Es ist das Garnier Mizellen Reinigungswasser, das ich euch bereits *hier* gezeigt habe. Ein paar Flaschen Gesichtswasser von anderen Marken habe ich noch in meinem Schrank stehen. Das werde ich dann auch nach und nach leer machen.
  • 5 Tagescremes und 1 Nachtcreme durften auch Casa Mikalicious verlassen. Ich benutze einfach zu wenig Nachtcreme, weil ich abends meistens zu faul bin. Ich hasse es schon mich abzuschminken. Aber mit fast 32 muss ich nun wohl auch mal Abends meiner Haut etwas Gutes tun. Deswegen habe ich schon eine Nachtcreme auf meinen Tisch gestellt. Zusätzlich steht ein Argan Face Oil dabei, was ich nun auch jeden zweiten Tag benutzen möchte.
  • 13 Shampoos und 5 Conditioner habe ich leer gemacht. Da ich mir jeden Tag die Haare wasche (ja ich weiß, dass soll nicht gut sein. Bisher hat es meinen Haaren aber nicht geschadet) ist es verständlich, dass ich fast jeden Monat eine Flasche Shampoo leer mache. Conditioner benutze ich ca. 2-3 mal die Woche, je nachdem wie viel Zeit und Lust ich morgens habe.
  • 6 Flaschen Haarspray ist eine Zahl mit der ich ganz gut leben kann. Somit reicht mir eine Flasche Haarspray für zwei Monate. Ich benutze Haarspray auch nur minimal um meine Haare etwas zu fixieren.
  • Da ich meine Haare aktuell beim Frisör färben lasse wird es wohl 2016 nicht so viele leere Haarfarben-Packungen wie in 2015 geben. In 2015 habe ich 10 Pakete leer gemacht.
  • Seife ist für mich so ein Produkt wie Duschgel. Ich habe zig Flaschen in meinem Schrank, weil ich tolle Seifen sehr gerne mag. In 2015 habe ich 11 Seifen leer gemacht. Darunter waren auch meine geliebten Bath & Body Works Seifen. Die letzte steht nun im Badezimmer und ist auch bald leer. Ich brauche Nachschub ……. Schaaaaaaaaatz
  • Jetzt kommen ein paar höhere Zahlen. Ich habe 10 Pakete Kosmetiktücher, 28 Pakete Kosmetikstäbchen, 11 Pakete Wattestäbchen und 7 Pakete Wattepads leer gemacht. Von den Kosmetikstäbchen sind so viele leer geworden, weil ich letztes Jahr meine Augenbrauen noch nachgezeichnet habe. Da ich öfters gepatzt habe musste ich sehr oft korrigieren. Mit der schmalen Spitze der Kosmetikstäbchen ging das sehr einfach. Nun sind meine Augenbrauen mit der Microblading Methode pigmentiert worden und somit muss ich nicht mehr nachmalen.
  • 7 leere Dosen Deo und 10 leere Parfumproben sind im Müll gelandet. Ich muss definitiv mehr von den Parfumproben aufbrauchen. Mittlerweile liegen diese sehr gut sichtbar auf meinem Schminktisch aber ich ignoriere sie trotzdem.
  • 4 Pinsel sind mir leider kaputt gegangen bzw. die waren so schlecht, dass ich sie weggeschmissen habe.

Mir ist übrigens aufgefallen, dass ich nicht eine Handcreme und Bodylotion leer gemacht habe. Ich bin dafür einfach zu faul …. Das soll sich aber dieses Jahr ändern.

Besonders spannend finde ich, was an dekorativer Kosmetik leer gegangen ist …

  • 5 Primer
  • 1 Eye Primer
  • 4 Foundation
  • 2 Concealer
  • 1 Puder
  • 3 Mascara
  • 2 Augenbrauenstifte

Dekorative Kosmetik leer zu machen fällt mir besonders schwer, weil manche Produkte natürlich auch sehr ergiebig sind. Einen Lidschatten oder Blush habe ich noch nie leer gemacht. Auch ein Pigment leer zu bekommen kann Jahre dauern bei einer Sammlung wie ich sie habe. Das selbe gilt auch für Kajalstifte, Lipliner oder Lippenstifte und Lipglosse. Es dauert einfach. Trotzdem freue ich mich, dass ein paar Produkte aus dem dekorativen Bereich leer geworden sind. Auch wenn es nicht wirklich viele sind.

Das war’s mit meinem kleinen Aufgebraucht-Jahresrückblick.

Wovon habt ihr am meisten aufgebraucht? Und was habt ihr an dekorativer Kosmetik leer gemacht?

Unterschrift


Mikalicious

Kommentare

  1. Habe irgendwie das gefühl, dass ich 2015 50 Flaschen Duschgel verbraucht habe. Müsste ich auch mal ausrechnen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: