Getestet: Balea Teint Perfektion Optischer Sofort-Zauber Gesicht / Review

Hallo Beauties,

wieder mal ein Produkt, bei dem ich angefixt wurde. Könnt ihr damit bitte mal aufhören ???? Ist ja eine Unverschämtheit …. 😀 Heute geht es um das Balea Teint Perfektion Optischer-Zauber.

Beim Kauf dieser Creme musste ich erstmal schlucken …. fast 7 € für ein Balea Produkt? Gibt es irgendwas von Balea, das überhaupt mehr als 5 € kostet? Naja … sch**** drauf … trotzdem gekauft, weil soll ja gut sein, wie alle sagen 😉

Balea_Teint_Optimierer_review

Balea Teint Perfektion Optischer Sofort-Zauber – 6,95 € / 30 ml – Haltbarkeit laut Verpackungshinweis auf dem Boden (hier bis 06-2016)

Die Verpackung

Das Balea Teint Perfektion befindet sich in einer lila glänzenden Pappverpackung mit allen wichtigen Informationen wie z.B. Inhaltsmenge, Produktversprechen, Anwendungshinweise, Inhaltsstoffe, Haltbarkeit usw.

Balea_Teint_OptimiererBalea_Teint_Optimierer_mikalicious Balea_Teint_Optimierer_Optischer_Sofort_Zauber

Im Inneren der Pappverpackung befindet sich eine Tube in dem gleichem Design wie die Umverpackung.

Balea_Teint_Optimierer_review Balea_Teint_Optimierer_newin

Die Creme lässt sich durch die Öffnung sehr leicht dosieren, man bekommt genau die richtige Menge.

Balea_Teint_Optimierer_primer

Das sagt der Hersteller

„Sofortige Perfektionierung: Balea Teint Perfektion verleiht in Sekundenschnelle einen optisch ebenmäßigen Teint und ein samtweiches Hautgefühl.

SOFORT EFFEKT

Der balea Teint Perfektion Optischer Sofort-Zauber kaschiert optisch* in wenigen Sekunden Hautunebenheiten, Fältchen, Glanz und Poren direkt nach dem Auftragen.

Spezielle kermische Mineralpigmente reflektieren das Licht und lassen den Teint innerhalb weniger Sekunden ebenmäßiger aussehen. Die seidige Formulierung verleiht ein glattes, sanftes Hautgefühl und einen mattierenden Look.

Verjüngernder Multieffekt für einen perfektionierten Teint*

  • Mattiert
  • Glättet
  • Kaschiert Poren und Fältchen

*Tests beweisen:

96% bestätigen: Unebenheiten und Fältchen werden optisch gemildert

Selbstbewertung von 50 Frauen, Prozentsatz der Zustimmungen.“

Anwendung laut Hersteller

„1. Haut mit Balea Reinigungsprodukten reinigen.

2. Teint Perfektion Optischer-Zauber nach der Tagespflege auf alle Gesichtspartien anwenden. Sanft einklopfen“

Der Inhalt

Die Creme ist milchig und hat eine gelige Konsistenz, die sich beim Auftragen super weich und etwas pudrig anfühlt.

Ich verwende erstmal meine normale Tagescreme und verteile dann den Optischen Zauberer. Ich klopfe es aber nicht ein (wie es gemacht werden soll), sondern verteile es im Gesicht wie eine normale Creme. Man benötigt nur eine erbsengroße Menge für das gesamte Gesicht. Anfangs habe ich zu viel verwendet und das Gesicht fühlte sich irgendwie nicht pudrig weich an sondern eher speckig.

Die Haut fühlt sich nach dem Auftrag (der optimalen Menge) sehr weich an und ich habe das Gefühl, dass sie sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt ist. Meine Poren werden minimal minimiert. Ich habe allerdings keine großen Probleme mit meine Poren. Sie sind nicht wirklich groß und auch nicht extrem sichtbar. Trotzdem fühlt sich die Haut ebenmäßiger an.

Meine Fältchen (auf der Stirn und an den Augen) werden nicht minimiert. Dafür sind diese wahrscheinlich schon zu tief. Immerhin bin ich auch schon fast 30 🙁 Vielleicht können kleine, nicht so tiefe Fältchen bei jüngeren Mädels minimiert werden.

Die Foundation kann direkt nach der Anwendung des Optischen Zauberers aufgetragen werden. Die Creme beeinflusst das Auftragen der Foundation weder positiv noch negativ. Ein zusätzlicher Primer ist nicht notwendig.

Ein mattierenden Look kann ich leider nicht bestätigen. Egal ob ich den Teint Perfektion Optischer-Zauber oder einen anderen Primer benutze, ich glänze nach ein paar Stunden. Durch das Balea Produkt glänze ich aber nicht schneller. Es unterscheidet sich nicht von meinen bisherigen Primern.

Balea_Teint_Optimierer_swatches

Mein Fazit

Der Auftrag der Creme ist super easy und die Haut fühlt sich danach schön seidig an. Man muss nicht lange warten um dann die Foundation aufzutragen. Die Poren werden minimal verkleinert, Fältchen werden bei mir nicht minimiert und der Effekt des mattierenden Looks bleibt bei mir leider aus. Das liegt bei mir aber auch daran, dass ich immer nach paar Stunden glänze, egal ob ich meinen Primer von Guerlain, Smashbox, Inglot oder Nivea benutze.

Im Ganzen mag ich die Creme eigentlich ganz gerne, werde sie mir aber trotzdem nicht nachkaufen. Andere Primer, die ich bereits besitze erledigen die gleiche Arbeit. Platt machen werde ich den Balea Tein Perfektion Optischer-Zauber trotzdem.

Wenn ihr also einen guten Primer aus dem Drogeribereich sucht und 7 € ausgeben möchtet, dann kann man den teilweise empfehlen. Es ist extrem abhängig von eurer Haut. Ihr müsst es selbst testen. Wenn ihr tiefe Falten und große Poren habt, dann erwartet nicht, dass das Produkt Wunder vollbringt. Als Make-Up Grundlage ist es aber trotzdem optimal, da sich die Haut sich schön seidig und weich anfühlt.

Ihr merkt, es ist kein schlechtes Produkt aber für meine Haut auch nicht ein WOW-Produkt.

Habt ihr den Balea Teint Perfektion Optischer-Zauber auch schon getestet?

Unterschrift


Dominika

Kommentare

  1. Hallo,
    ich hab mal eine Frage zu dem Produkt. Für welches Alter ist das Produkt denn geeignet?
    Bin bereits 52 und bin mir nicht sicher ob dass für mich noch geeignet ist.
    Lieben Gruß.

    • Mikalicious sagt: Februar 14, 2016 at 10:59 am

      Hey, so weit ich weiß war darauf keine Altersbeschränkung. Teste es doch einfach mal 🙂 Ich denke nicht, dass du damit deiner Haut etwas schlechtes antust.
      LG Dominika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.