Catrice L’Afrique c’est chic Gesicht / Nägel / Review

Hallöchen,

ja ja … einige meiner Leser werden sich jetzt wahrscheinlich das Maul zerreißen. „Was ist das denn für ein Kaufverbot?“ usw. Nochmal zur Info, das Kaufverbot bezieht sich nicht auf LE Produkte, da ich ein erreichbares Ziel haben möchte. Man sollte sich immer Ziele setzen die man auch erreichen kann, ihr versteht.

Also nun zu meinem Hauli Haul aus der neuen Catrice L’Afrique c’est chic LE. Ich stand im dm bei uns vor dem schon fast ganz leeren Aufsteller. Interessiert haben mich an der LE eh nur die Nagellacke und die Blush & Bronze. Bei meinem ersten Einkauf habe ich zwei Nagellacke und einen Blush & Bronze mitgenommen. Das konnte ich aber natürlich, wie Dominika halt ist, nicht auf mir sitzen lassen und bin am nächsten Tag zum dm meines Vertrauens. Und was war? Die hatten den zweiten Blush & Bronze auch nicht, dachte ich im ersten Moment. Da ich total dringend auf Toilette musste – muss ich immer nach der Arbeit, obwohl es nur 30 km Entfernung sind und ich grundsätzlich vor der Abfahrt noch auf Toilette gehe – habe ich nicht richtig geschaut und habe erstmal den anderen Blödsinn gekauft den ich brauchte (z.B. Toilettenpapier). Irgendwie hat mir das aber keine Ruhe gelassen und ich bin, trotz voller Blase (und ich musste noch in den Rewe nebenan rein) nochmal zum Catrice Aufsteller zurück und hach … siehe da …. jemand hat den Blush & Bronze den ich noch gesucht habe hinter den anderen Blush versteckt … HAHAHAHAHAHAHA ich bin so ein Fuchs, halt Sternzeichen Fuchs 😀 😀 😀 Die junge Dame die den da versteckt hat, hat sich sicher geärgert. Aber ist ja nicht mein Problem. Naja und dann hat mich noch ein weiterer Lack angelacht und den habe ich dann auch noch gekauft.

Hier seht ihr nun meine Ausbeute:

 

Catrice L Afrique cest chic LE Blush Nagellack

Kommen wir erst zu den Nagellacken. Die 3 Nagellacke die ich gekauft habe sind Quel bleu turquoise, Rouge bien sur und L’Orange. Ein Nagellack kostet 2,75 € und es sind 10 ml enthalten. Alle 3 Nagellacke haben den total gehypten und wie auch schon in meinen vorher gezeigten Posts Sand Style. Und genau deswegen habe ich die auch gekauft. Wie schon mehrfach gesagt (Dominika, du wiederholst dich) mag ich diesen Look. Die Nagellacke brauchen nur eine Schicht, wie fast alle Sand Nagellacke. Ich finde nur, dass sie zu schnell trocknen, was den Auftrag etwas schwierig macht. Wenn man nochmal in die Flasche tunkt und dann nochmal drüber geht dann ist der Lack schon etwas getrocknet und es sieht nicht mehr ganz sooo schön aus. Deswegen habe ich auch noch ein zweites Mal drüberlackiert um die vorher entstanden Macken und Dellen auszugleichen. Aber ansonsten ist der Pinsel zum Auftragen super. Jetzt zeige ich euch die Lacke mal genauer.

Quel bleu turquoise
Catrice Quel bleu turquoise NagellackQuel bleu turquoise catrice nagellack Quel bleu turquoise catrice nagellack swatches Quel bleu turquoise catrice nagellack swatches nailpolish Quel bleu turquoise catrice nagellack swatch
Rouge bien sur
rouge bien sur lafrique cest chic le catrice nagellackrouge bien sur lafrique cest chic le catrice rouge bien sur lafrique cest chic le catrice nagellack swatches rouge bien sur lafrique cest chic le catrice nagellack swatches nailpolish rouge bien sur lafrique cest chic le catrice nagellack swatch
L’Orange
LOrange Catrice Nagellack LAfrique cest chic LOrange Catrice Nagellack LAfrique cest chic Nailpolish LOrange Catrice Nagellack LAfrique cest chic Nailpolish. Swatches LOrange Catrice Nagellack LAfrique cest chic Nailpolish. Swatches Nailpolish LOrange Catrice Nagellack LAfrique cest chic Nailpolish. Swatch
Also der blaue und der rote gefallen mir sehr sehr gut. Der L’Orange ist leider gar nicht mein Fall. Das ist für mich kein Orange. Der sieht in der Flasche eher nach Apricot aus, aber auf dem Nagel sieht der aus wie Terracotta. Den werde ich verschenken. Leider ist mir bei dem L’Orange aufgefallen, weil ich den am längsten getragen habe von allen, dass nach ein paar Tagen die Sandkörner weiß werden. Ich habe dann mal mit meinem Nagel über den Nagellack gekratzt und man sieht dann sehr deutlich die weißen Sandkörner. Leider ein Minuspunkt. Das ist mir bei meinen anderen Sand Nagellacken noch nicht aufgefallen. Ich werde mal drauf achten beim nächsten Mal. Oder ist euch das zufällig auch aufgefallen?

Dann habe ich ja noch beide Blush & Bronze aus der LE gekauft. Die Blush heißen Oh la la und Fresh demand. Der Name Fresh Demand passt da irgendwie gar nicht rein, aber egal. Ein Blush hat 3,95 € gekostet. Da ich bereits soooo viele Blush besitze, werde ich die beiden erstmal zu meinen unbenutzten Schätzen legen (deswegen leider keine Swatches, verzeiht mir). Vielleicht werde ich davon mal einen testen, aber momentan weiß ich noch nicht welchen. Ich werde wohl erstmal Swatch Fotos bei anderen Bloggern suchen und mich dann entscheiden. Aber hier nun die Fotos:

Oh, la, la
Catrice LAfrique cest chic LE Oh la la Blush Bronze Catrice LAfrique cest chic LE Oh la la Blush Bronze Blusher
Fresh demand
 Catrice LAfrique cest chic LE fresh demand Blush Bronze Blusher Catrice LAfrique cest chic LE fresh demand Blush Bronze Blusher blush
Beide Blush & Bronze haben einen schmalen Streifen Blush und eine große Fläche Bronzer. Oh, la, la ist ein schöner Koralle Ton. Mal sehen, ob ich von dem die Finger lassen kann, denn Koralle Töne finde ich ja immer besonders schön. Fresh demand ist Rosa. Wie die beiden beim Auftrag sind, Haltbarkeit und so, kann ich euch leider nicht sagen. Googelt einfach mal, da findet man genug Reviews dazu.

Habt ihr euch auch was aus der LE gegönnt?

Tschöööööö

Eure Dominika


Dominika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.