Aufgepinselt: Wet n Wild I red a good book Nägel / Review

Hallöchen,

vor ein paar Wochen habe ich mich *hier* angemeldet. Auf dieser Seite kann man sich für Produkttest für z.B. die Marken wet n wild, Demak Up oder Carmex anmelden. Ich habe mich für die Marke wet n wild entschieden, da ich bereits ein paar Produkte von der Marke habe und eigentlich ganz begeistert war. Zum anderen bekommt man die Produkte von wet n wild nicht überall. In dem Beitrag von Frau Shopping ist eine Übersicht der Standorte, wo ihr die Produkte bekommt (*hier*). Meistens stehen die wet n wild Theken im Rewe oder Edeka.

Es handelt sich hierbei um einen Mega Last Nail Color*. Das sagt wet n wild zu diesem Nagellack:

„Salonqualität für Zuhause: Der Mega Last Nagellack erzielt das gleiche professionelle Ergebnis wie ein Besuch im Nagelstudio – nur ohne den Aufwand (Warten, gezwungener Smalltalk und eine dicke Rechnung). Raffinierte und klassische Farben, die wunderschöne Akzente setzen. Die langanhaltende und deckende Farbe hält bis zu 5 Tage splitterfrei! Das revolutionäre Resin Polymer System und die einzigartige Bürste sorgen für ein problemloses Auftragen.“

Den Nagellack gibt es in 18 Farben, kostet 2,99 € und es sind 13,5 ml enthalten.

Ich habe die Farbe I red a good book zugeschickt bekommen. Es ist ein schönes Kirschrot, nichts super besonderes aber trotzdem schön. Leider wird die Farbe auf den Bildern verfälscht. Auf den Bildern wirkt der Nagellack orangelastig. Dies ist er aber nicht.

Die Flasche sieht sehr schön und gut verarbeitet aus. An der Seite ist nochmal der Schriftzug von wet n wild im Glas.

Das Bürstchen ist …. breit … I like. Damit kann ich einfacher meine Nägel lackieren. Allerdings ist der Lack sehr flüssig. Dadurch kann es mal passieren, dass ein bisschen Farbe an der Seite runterläuft und der Nagel dann nicht mehr schön aussieht. Man sollte also lieber weniger Lack nehmen, damit das nicht passiert. Da ich ja ein fauler Mensch bin, was das lackieren angeht mache ich immer dickere Schichten, aber hier war das ein Fehler.

Der Nagellack deckt leider noch nicht bei der zweiten Schicht. Drei Schichten werden denke ich reichen. Auf den Bildern sieht man wieder meine Nagelspitzen da ich nur zwei Schichten lackiert habe – ihr erinnert euch? FAUL 😀 Es fällt auch nicht auf, wenn man nicht genau hinsieht. Mit der Haltbarkeit bin ich sehr zufrieden. Er hält mittlerweile 4 Tage ohne Absplittern. Natürlich habe ich einen Top Coat benutzt.

Hier aber nun die Bilder

wetnwild megalast i red a good book wetnwild Nagellack I red a good book Nagellack I red a good book wetnwild

Ich habe euch hier mal den wet n wild Pinsel neben einen Essie Lack gestellt. Man sieht, dass der wet n wild Pinsel sogar breiter ist als der von Essie. Er ist nicht nur breiter sondern besteht aus mehr Häärchen und ist somit auch dicker.

I red a good book wetnwild nagellack

Und nun die Tragebilder

Nagellack wetnwild I red a good book Swatches Nagellack Swatches wetnwild i red a good book Nagellack Nailpolish wetnwild I red a good book Megaslast Nagellack wetnwild I red a good book

Mein Fazit

Ich finde den Lack sehr schön, aber nicht besonders. Habe bereits ähnliche Lacke in meiner Sammlung. Der Pinsel gefällt mir sehr gut, damit kann man problemlos lackieren, wenn man nicht zuviel Farbe aufnimmt.

Habt ihr Produkte von wet n wild?

Unterschrift

*Das Produkt wurde mir kostenlos von Markenproduktbotschafter zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!


Dominika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.